Domina (streng) in 1010 Wien

Domina in Wien: Verführerische Dienstleistungen im 1. Bezirk - 1010 Wien

Suchen Sie alle Anbieter basierend auf den Dienstleistungen und dem Standort:

In der Innerstadt haben wir für Sie nicht nur die nobelsten Adressen, sondern auch eine vielfältige Auswahl an heißen Frauen gefunden - von Domina (streng) bis hin zu Escort-Girls, edlen Nachtlokalen und Bordellen sowie Sex-Studios.

In der wunderschönen Innerstadt Wiens gibt es zahlreiche Etablissements, die sich auf BDSM spezialisiert haben und besonders für Liebhaber von strengen Dominas geeignet sind. Eines der angesagtesten Adressen ist der Nachtclub Variete MAXIM in der Kärntner Straße. Hier erwartet dich "Sex in the City" vom Feinsten mit hübschen Girls, fetzigen Partys und aufregenden Strip-Shows. Doch nicht nur Singles sind hier willkommen, auch Paare können die knisternde Erotik des MAXIMs genießen. Ein weiteres empfehlenswertes Studio ist das AURA-Studio in der Neutorgasse 5. Hier erwarten dich sinnliche Erotik-Massagen und harte Analsex-Sessions.

Wie unsere Kontaktanzeigen für den 1. Bezirk zeigen, ist die Auswahl an BDSM Studios und Dominas in der Wiener Innenstadt besonders groß. Dank Intimcity kannst du schnell und unkompliziert eine strenge Lady in 1010 Wien kontaktieren und deine Fantasien ausleben.

Die besten BDSM Kontaktanzeigen für Domina (streng) in Wien, Innsbruck, Salzburg, Linz, Tirol, Graz und ganz Österreich - bei Intimcity!

BDSM Handlungen einer Domina

Die Rolle einer Domina umfasst sowohl physische als auch psychische Schmerzen für ihren untergebenen Partner. Dies kann von verbaler Dominanz über demütigende Tätigkeiten bis hin zur vollständigen Unterwerfung reichen.

Doch professionelle Dominas sehen sich nicht nur als Herrin, sondern auch als Therapeutin, Lehrerin, Begleiterin und Freundin. Sie widmen sich ganz den erotischen und sexuellen Fantasien ihrer Kunden und respektieren dabei deren individuelle Tabus und Grenzen.

Was bieten BDSM Studios?

BDSM Studios in Wien bieten eine spezielle Inneneinrichtung, die auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt ist und es ihnen ermöglicht, ihre Fantasien auszuleben. Diese Studios können unabhängig oder Teil von Bordellen und Laufhäusern sein und sind oft mit Dungeons ausgestattet, die an mittelalterliche Kerker erinnern. Hier finden sich Gerätschaften wie Streckbänke, Käfige, Flaschenzüge, Slings und Andreaskreuze. Auch Räume für Kliniksex sind häufig vorhanden, in denen Rollenspiele mit medizinischem Hintergrund stattfinden. Dabei kommen Instrumente wie Dilatatoren, Kanülen, Gynäkologiestühle und Klistiere zum Einsatz.

Zusätzlich verfügen diese Studios über eine breite Auswahl an sadomasochistischen Accessoires und Sexspielzeugen, wie Peitschen, Peniskäfige, Gerten, Klammern, Dildos und Kleidung für Rollenspiele. Auch Ausrüstung für Feminisierungszwecke ist oft vorhanden. Manche Dominas bieten ihre Dienste auch im Rahmen des klassischen Escort-Services an und besuchen ihre Kunden in deren Privatwohnungen oder Hotelzimmern.